Vom 6. bis 10. Oktober 2014 findet unter dem Titel 
"Routinen der Krise - Krise der Routinen"
 an der Universität Trier der 
37. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie statt. 

Die Webseite des Kongresses mit Programm und anderen Informationen findet sich unter 
http://kongress2014.soziologie.de/
 

***** Das Vorprogramm steht ab sofort hier zum Download bereit! *****

Und direkt zur Anmeldung geht es dann hier.

 

Institut für Soziologie und Demographie

Herzlich willkommen!

Das Institut für Soziologie und Demographie (ISD) ist der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät (WSF) der Universität Rostock zugeordnet. Es entstand nach der Wende als Institut für Soziologie und Sozialgeschichte und wurde Mitte der 1990er mit der Einführung fachspezifischer Magisterstudiengänge in Institut für Soziologie umbenannt. Seit der Einrichtung von Professuren für Soziologie mit Schwerpunkt Familiendemographie sowie für Demographie existiert es in der derzeitigen Form und verfügt über fünf Professuren sowie zwei Juniorprofessuren, die ein breites Spektrum an Forschungs- und Lehrgebieten abdecken. Dies sind u.a.:

  • Soziologische Theorien, Theoriegeschichte und Kultursoziologie
  • Sozialstrukturanalyse und soziale Ungleichheit
  • Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Familiendemographie und Lebenslaufforschung
  • Formale Demographie und Bevölkerungsprognosen
  • Mortalität und Langlebigkeit, Gesundheit und Pflegebedarf

Das Institut für Soziologie und Demographie bietet zwei Bachelor- und zwei Master-Studiengänge an. Das Bachelor-Studium "Sozial- wissenschaften" wird von den Fächern Soziologie, Demographie und Volkswirtschaftslehre gemeinsam getragen. Diese Fächer-kombination ist unter den sozialwissenschaftlichen Studiengängen in Deutschland einzigartig. In Kombination mit weiteren Fächern aus der WSF (z.B. Politikwissenschaft) und der Philosophischen Fakultät (z.B. Geschichte, Erziehungswissenschaft) wird außerdem ein Bachelor-Studium "Soziologie" als Erst- oder Zweitfach angeboten.

Als jeweils viersemestrige Master-Studiengänge werden Soziologie und Demographie angeboten. Diese sind anwendungs- und for- schungsorientiert. Der Master-Studiengang Demographie ist in den deutschsprachigen Ländern einmalig. In enger Zusammenarbeit mit dem Rostocker Max-Planck-Institut für demografische Forschung und dem Institut für Volkswirtschaftslehre beinhalten die Master-Studiengänge auch die Möglichkeit eines integrierten Promotionspfades zum Thema "Demographischer Wandel".

Ein Fokus der Ausbildung am ISD liegt auf Methoden der empirischen Sozialforschung sowie auf Analysen des kulturellen, sozialen und demographischen Wandels, wodurch Absolventinnen und Absolventen sehr gut auf die spätere Berufspraxis vorbereitet werden.

Roland Rau & Heike Trappe (Institutssprecher & Stellvertreterin)

Aktuelles - Beachten Sie bitte auch die Nachrichten unter "Aktuelles" auf den Lehrstuhlseiten!

Mittwoch, 16. April 2014 Zur Sprechstunde mit ... Prof. Dr. Matthias Junge (1/4)

Das Projekt 'Lernen auf Augenhöhe' präsentiert vier Clip-Sprechstunden an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät. [mehr]

Rubrik: WSF - Startseite, Studium, Soziologie (ISD)

Montag, 14. April 2014 Alphamänner & Evaeliten. Zur Unterrepräsentanz von Frauen in Spitzenpositionen

Vortrrag von Prof. Dr. Doris Lucke (Bonn) am 28.4.2014 [mehr]

Rubrik: WSF - Startseite, Studium, Soziologie (ISD)

Freitag, 28. März 2014 Neues aus dem ISD

Lesen Sie die zweite Ausgabe des Newsletters aus dem Institut für Soziologie und Demographie: Neuerscheinungen, Interviews, Veranstaltungen hier [mehr]

Rubrik: Soziologie (ISD)

Freitag, 21. März 2014 Rostocker Demographin ausgezeichnet: Stephanie Zylla erhält Preis der DGD/Allianz für Masterarbeit

Stephanie Zylla, Mitarbeiterin am Lehrstuhl für empirische Sozialforschung und Demographie der Universtät Rostock, hat für ihre Masterarbeit (2013) den Allianz-Nachwuchspreis für Demographie erhalten. Die Vizepräsidentin der... [mehr]

Rubrik: Soziologie (ISD)

Montag, 03. März 2014 13.03.2014: Schreibnacht - Die lange Nacht der aufgeschobenen Studienarbeiten

Mit Schreibtisch-Yoga und Schreibwerkstatt durch die Nacht [mehr]

Rubrik: WSF - Startseite, Studium, Soziologie (ISD)

Montag, 17. Februar 2014 Hilfskraftstellen im Rahmen des DFG-Graduiertenkollegs "Deutungsmacht’"

Bewerbungen bis zum 1. März 2014! [mehr]

Rubrik: WSF - Startseite, Studium, Soziologie (ISD)

Dienstag, 28. Januar 2014 YouTube: Vorlagen-Tutorials (Starthilfe: Wissenschaftliches Arbeiten)

Die Funktionen der Vorlagen unter 'Starthilfe: Wissenschaftliches Arbeiten' nun in Videos erläutert. [mehr]

Rubrik: WSF - Startseite, Studium, Soziologie (ISD)