Institut für Soziologie und Demographie

Herzlich willkommen!

Das Institut für Soziologie und Demographie (ISD) ist der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät (WSF) der Universität Rostock zugeordnet. Es entstand nach der Wende als Institut für Soziologie und Sozialgeschichte und wurde Mitte der 1990er mit der Einführung fachspezifischer Magisterstudiengänge in Institut für Soziologie umbenannt. Seit der Einrichtung von Professuren für Soziologie mit Schwerpunkt Familiendemographie sowie für Demographie existiert es in der derzeitigen Form und verfügt über fünf Professuren sowie zwei Juniorprofessuren, die ein breites Spektrum an Forschungs- und Lehrgebieten abdecken. Dies sind u.a.:

  • Soziologische Theorien, Theoriegeschichte und Kultursoziologie
  • Sozialstrukturanalyse und soziale Ungleichheit
  • Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Familiendemographie und Lebenslaufforschung
  • Formale Demographie und Bevölkerungsprognosen
  • Mortalität und Langlebigkeit, Gesundheit und Pflegebedarf

Das Institut für Soziologie und Demographie bietet zwei Bachelor- und zwei Master-Studiengänge an. Das Bachelor-Studium "Sozial- wissenschaften" wird von den Fächern Soziologie, Demographie und Volkswirtschaftslehre gemeinsam getragen. Diese Fächer-kombination ist unter den sozialwissenschaftlichen Studiengängen in Deutschland einzigartig. In Kombination mit weiteren Fächern aus der WSF (z.B. Politikwissenschaft) und der Philosophischen Fakultät (z.B. Geschichte, Erziehungswissenschaft) wird außerdem ein Bachelor-Studium "Soziologie" als Erst- oder Zweitfach angeboten.

Als jeweils viersemestrige Master-Studiengänge werden Soziologie und Demographie angeboten. Diese sind anwendungs- und for- schungsorientiert. Der Master-Studiengang Demographie ist in den deutschsprachigen Ländern einmalig. In enger Zusammenarbeit mit dem Rostocker Max-Planck-Institut für demografische Forschung und dem Institut für Volkswirtschaftslehre beinhalten die Master-Studiengänge auch die Möglichkeit eines integrierten Promotionspfades zum Thema "Demographischer Wandel".

Ein Fokus der Ausbildung am ISD liegt auf Methoden der empirischen Sozialforschung sowie auf Analysen des kulturellen, sozialen und demographischen Wandels, wodurch Absolventinnen und Absolventen sehr gut auf die spätere Berufspraxis vorbereitet werden.

Aktuelles - Beachten Sie bitte auch die Nachrichten unter "Aktuelles" auf den Lehrstuhlseiten!

Donnerstag, 12. Mai 2016 Einladung zur Diskussionsreihe: Integration von Flüchtlingen - Praxis in M-V

Zu einer öffentlichen Diskussionsreihe laden die TeilnehmerInnen des Master-Seminars „Integration von Flüchtlingen – Praxis in MV und Theorie“ (geleitet von Prof. Dr. Nadja Milewski) am Institut für Soziologie und Demographie der...[mehr]


Kategorie: Soziologie (ISD), Studium, WSF - Startseite

Donnerstag, 12. Mai 2016 Gender-Tagung: Populärkultur - Geschlecht - Handlungsräume

Das 5. Interdisziplinäres Gender-Kolloquium findet dieses Jahr vom 19. bis 21. Mai 2016 in den Räumlichkeiten des Peter-Weiss-Haus in Rostock statt.[mehr]


Kategorie: Soziologie (ISD), Studium, WSF - Startseite

Montag, 09. Mai 2016 Klausureinsicht "Einführung in die Demographie" WS 2015/2016

Einsichtnahme in die Klausur “Einführung in die Demographie” des WS 2015/2016 findet am 20.05.2016 von 14:30 bis 15:30 im Raum 033 statt. Prof. Dr. Roland Rau, Lehrstuhl für Demographie[mehr]


Kategorie: Soziologie (ISD)

Montag, 25. April 2016 Neues aus dem ISD, Ausgabe 5!

Lesen Sie die fünfte Ausgabe des Newsletters aus dem Institut für Soziologie und Demographie: Personalia, Neuerscheinungen, Projekte, ...


Kategorie: Soziologie (ISD), Studium, WSF - Startseite

Dienstag, 12. April 2016 3. Jahrestag / 3. Auflage: Reader - Wissenschaftliches Arbeiten in überarbeiteter Fassung erhältlich!

Happy Anniversary! Vor drei Jahren wurde die erste Auflage des Readers veröffentlicht. Nun ist äußerst spontan und ungeplant die dritte Auflage entstanden - und gerade noch pünktlich zum 11.04.2016 fertiggeworden. Enjoy!


Kategorie: Soziologie (ISD), Studium, WSF - Startseite

Dienstag, 22. März 2016 Prof. Doblhammer zur Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Demographie gewählt.

Auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Demographie (DGD) vom 09.-11. März 2016 in Leipzig wurde die Rostocker Professorin Gabriele Doblhammer zur Präsidentin gewählt. Neue Geschäftsführerin ist Dr. Christina Westphal...[mehr]


Kategorie: Soziologie (ISD), WSF - Startseite

Dienstag, 15. März 2016 Armut in der Öffentlichkeit - Öffentliche Armut

Diskussion zu Ergebnissen und der Wirkung des Forschungsberichtes „Aspekte der Armut in Mecklenburg-Vorpommern“ im Auftrag der AWO MV mit Professor Peter A. Berger und Dr. Andreas Klärner. Donnerstag, 31.03.16, 17-21 Uhr,...[mehr]


Kategorie: Soziologie (ISD), WSF - Startseite