Juniorprofessur für Demographie

Prof. Dr. Nadja Milewski

E-Mail: nadja.milewski(at)uni-rostock(dot)de

Tel.: +49 (0) 381 498 - 4396

Fax: +49 (0) 381 498 - 4392

Adresse:

Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät

Institut für Soziologie und Demographie (Raum 032)

Ulmenstraße 69, 18057 Rostock

Sprechzeiten:

Donnerstag 15.30 bis 16.30 Uhr

sowie nach Vereinbarung per Email.

Wissenschaftliche Hilfskraft/ Tutor:

Mirko K. Braack

E-Mail: mirko.braack(at)uni-rostock(dot)de

Sarah Grützmacher

E-Mail: sarah.gruetzmacher2@uni-rostock.de

Lehre

  • Im Wintersemester 2016/17:
    - "Migration und Prognose", Vorlesung und Übung im Msc. Demographie;
    - "Refugees welcome?! Integrationspraxis in Mecklenburg-Vorpommern", Forschungspraktikum/Teil 2 im BA Sozialwissenschaften und BA Soziologie (mit Dr. Sylvia Keim).
  • Schwerpunkte: Migration, Integration, ethnische Minderheiten; Methoden der empirischen Sozialforschung und Demografie
  • Verzeichnis Lehrveranstaltungen
  • Themen betreuter Abschlussarbeiten

Forschungsschwerpunkte

  • Fertilität und Familiendynamiken im Migrationskontext
  • Familiendynamiken und strukturelle Integration von Migrantinnen
  • Reproduktive Gesundheit, mentale Gesundheit und Morbidität im Migrationskontext
  • Genderrollen, Werte und Religiosität im Lebenslauf von Migranten

Neue Publikationen

  • Milewski, N.; Otto, D. (2016). The importance of a religious funeral ceremony among Turkish migrants and their descendants in Germany: What role do socio-demographic characteristics play? Journal of Intercultural Studies, 37(2), 162-178. doi: http://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/07256868.2016.1141760. 
  • Publikationsverzeichnis

Werdegang

  • 1997-2003: Magister-Studium an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz mit den Fächern Anthropologie (im Fachbereich Biologie), Theaterwissenschaft, Kunstgeschichte
  • 2003-2007: Doktorandin am Max-Planck-Institut für demografische Forschung, Rostock; Arbeitsbereich Fertilitäts- und Familiendynamiken im heutigen Europa
  • 2003-2009: Promotionsstudium Demographie, Universität Rostock
  • 2007-2009: Institut National d'Etudes Démographiques, Paris; Experienced Researcher im Marie Curie Research Training Network The Integration of the European Second Generation (TIES)
  • 2009: Dr. rer. pol. in Demografie an der Universität Rostock; Dissertationsthema: "Fertility of Immigrants and their Descendants in West Germany – An Event-history Approach" 
  • 2009-2013: Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Rostock; Institut für Soziologie und Demographie, Lehrstuhl für Empirische Sozialforschung und Demographie

Wissenschaftlicher Service und Kooperationen

  • Sprecherin des Arbeitskreises Migration, Integration, Minderheiten in der Deutschen Gesellschaft für Demographie (DGD) (seit 2010)
  • Mitarbeiterin am Rostocker Zentrum zur Erforschung des Demografischen Wandels (seit 2009)
  • Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Gender-Forschung der Universität Rostock (seit 2012)
  • Mitarbeit in der IMISCOE-Arbeitsgruppe Aging Migrants: demography, welfare and agency (seit 2014)
  • Gutachtertätigkeit für Fachzeitschriften und Publikationsreihen: Advances in Life Course Research, Beiträge zur Bevölkerungswissenschaft, Central and Eastern European Migration Review, Comparative Population Studies, Demography, Demographic Research, European Journal of Population, European Journal of Population Economics, European Sociological Review, International Migration Review, Journal of Ethnic and Migration Studies, Journal of Marriage and Family, Journal of Population Research, Migration Letters, Population Studies, Societies, Turkish Journal of Population Studies, Zeitschrift für Familienforschung
  • Weitere Gutachtertätigkeit: Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF), Wien; Czech Science Foundation (GACR), Section of Social Sciences and Humanities; Netherlands Organization for Scientific Research (NWO) Council for Social Sciences; Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds (WWTF)
  • Mitgliedschaften: Deutsche Gesellschaft für Demographie (DGD), Sektion Migration und ethnische Minderheiten der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS), European Association of Population Studies (EAPS), European Sociological Association (ESA), International Union for the Scientific Study of Population (IUSSP), Rat für Migration (RfM)

Juniorprofessorin

Prof. Dr. Nadja Milewski