Ein wesentliches Ziel der Forschungsaktivitäten des Instituts für Marketing & Dienstleistungsforschung ist die Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen und Organisationen aus der Praxis. Auf diese Weise kommt es nicht nur zur Initiierung und Realisierung von Forschungsvorhaben, sondern auch zu einem Transfer der wissenschaftlichen Erkenntnisse in die Praxis. Am Institut für Marketing & Dienstleistungsforschung wurden in der jüngsten Vergangenheit beispielsweise folgende Forschungsprojekte bearbeitet und abgeschlossen:


Mikrosegmentierung im Privatkundengeschäft der OstseeSparkasse Rostock
Entwicklung eines innovativen, ergebnisbeitragssteigernden Segmentierungsansatzes für das Privatkundengeschäft von filialisierten Universalbanken, bei dem explizit die Bedürfnisse und Wünsche der Privatkunden berücksichtigt werden.


Marketing-Management in Verpflegungsbetrieben

Befragung zur Zufriedenheit mit und Einstellungen zu den Mensen des Studentenwerks Rostock an den Standorten Wismar und Rostock sowie Implikation möglicher Handlungsalternativen.

Marketing-Konzeption Hochschule für Musik und Theater (HMT)
Empirische Untersuchung zu Studienbedingungen, Zufriedenheit und Image der HMT bei Studierenden.

Wissensnetzwerk Controlling
Zusammenarbeit von Fachexperten zum Themengebiet Controlling aus sieben Hochschulen mit dem Ziel der medialen Aufbereitung grundlegender und spezieller Inhalte zum Controlling.

Zentrum für integriertes Dienstleistungsbenchmarking - Unternehmensübergreifendes Benchmarking
Entwicklung einer Methode zur Identifizierung der relevanten Unternehmensfunktionen, Umsetzung des Benchmarkingprozesses sowie Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen und Referenzprozessen für Unternehmen mit dem Ziel der Erschließung von Ertragspotenzialen mittels Dienstleistungsbenchmarking.

Zentrum für integriertes Dienstleistungsbenchmarking - Leitvorhaben
Entwicklung einer Benchmarking-Methodik zur Unterstützung bei der systematischen Verbesserung der Geschäftsprozesse eines Unternehmens.

Entwicklung von Messekonzeptionen
Entwicklung von Messekonzeptionen für drei ausgewählte Themenfelder.

Messemarketing
Begleitung der Hansestadt Rostock und der Rostocker Messen- und Stadthallengesellschaft mbH beim Übergang vom strategischen zum operativen Messemarketing.

Die Hochschule Wismar als Wirtschaftsfaktor
Durchführung von Befragungen bei Unternehmern und privaten Haushalten sowie einer internationalen Analyse zum Image und zur Bedeutung der Hochschule Wismar bei den analysierten Anspruchsgruppen und abschließende Dokumentation der Ergebnisse.

Entwicklung eines umfassenden Segmentierungsansatzes für Privat- und Geschäftskunden der KomTel
Erfassung der relevanten Daten der Privat- und Geschäftskunden und Entwicklung eines mehrstufigen Segmentierungsansatzes.

Reichweiten- und Werbewirkungsanalyse für den lokalen Fernsehsender tv-rostock sowie Erfassung der Konkurrenzmedien
Erfassung des Mediennutzungsverhaltens, der Bekanntheiten der Medien, Formate und Sendeinhalte sowie Bestimmung der demographischen Hintergrundinformationen.


Entwicklung einer Marketing-Konzeption für den Präzisionsmaschinenbau im Verbund Nukleus
Erarbeitung eines Marketingkonzeptes für das Präzisionsmaschinenbaunetzwerk Nukleus insbesondere in den Bereichen Produkt- und Standortmarketing zur Stärkung des Präzisionsmaschinenbaus in der Region Parchim-Wismar-Rostock.

Regionalmarketing für die Region Rostock-Güstrow-Bad Doberan
Erfassung und Dokumentation eines Masterplans der Marketingaktivitäten von Unternehmen und Institutionen in Mecklenburg-Vorpommern für die Region Rostock-Güstrow-Bad Doberan.