TiM - Transfer innovativer Unternehmensmilieus

TiM steht für „Transfer innovativer Unternehmensmilieus: Beteiligungsorientierte Unternehmenskultur als Erfolgsfaktor – Erfahrungsaustausch und Entwicklung von Ansätzen für den Aufbau und Erhalt beteiligungsorientierter Unternehmenskulturen zur Gestaltung des Wandels“.

Was ist TiM?
TiM ist ein Verbundprojekt, das von der Universität Rostock koordiniert wird. Das Projekt TiM untersucht, welchen Stellenwert eine beteiligungsorientierte Unternehmenskultur für Unternehmen hat, die in einer sich ständig verändernden Umwelt agieren, und wie man eine solche Unternehmenskultur fördern und gestalten kann.

Welche Ziele hat TiM?
Zentrale Ziele des Projekts sind
• praktische Unterstützung beteiligungsorientierter Unternehmenskulturen
• Dokumentation guter Unternehmenspraxis auf diesem Feld
• kritische wissenschaftliche Reflexion, wirtschafts- und organisationswissenschaftliche Theoriebildung

Kooperation mit 9 Partnerunternehmen
In Zusammenarbeit mit 9 Unternehmen verschiedener Branchen und Größen sollen Wesen, Bedeutung und Wirkungen beteiligungsorientierter Unternehmenskultur empirisch erforscht sowie Instrumente zur Gestaltung innovativer Kulturen erarbeitet und in der Praxis erprobt werden.

Website: www.projekt-tim.org