LEHREN in M-V (LEHRer*innenbildung reformierEN in M-V) ist ein Verbundprojekt aller lehrer*innenbildenden Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Universität Rostock sowie die Hochschule für Musik und Theater, die Ernst Moritz Arndt Universität Greifswald und die Hochschule Neubrandenburg arbeiten gemeinsam, im Rahmen eines zusammen gestellten Verbundantrags, an der forschungsbasierten Qualitätsverbesserung der Lehre in Bezug auf Inklusion/Heterogenität sowie die Stärkung des Praxisbezuges. Darüber hinaus soll die Stellung der empirischen Bildungsforschung an den Hochschulstandorten gestärkt werden. Begleitet wird der Prozess durch Maßnahmen der Struktur- und Organisationsentwicklung, die von der Seniorprofessur für Wirtschafts- und Organisationspsychologie, unter der Leitung von Prof. Dr. Nerdinger und der Mitarbeit von Arne Koevel, wissenschaftlich begleitet wird.

Organisationsentwicklung im Rahmen des Verbundprojekts

Organisationsentwicklung wird hierbei verstanden als Veränderungsstrategie unter aktiver Beteiligung der Betroffenen und unter der Fragestellung: „Wie viel gemeinsame Kultur ist nötig und möglich, ohne fruchtbare Subkulturen mitsamt ihrer dynamisierenden Funktion im Wandlungsprozess auszuschalten?“ (vgl. Schratz et. al. 2011, S.8).

Vorrangiges Ziel dieser Veränderungsstrategie ist das Auslösen von Reflexionsprozessen bei den beteiligten Akteur*innen, die gegebenenfalls zu strukturellen Änderungen führen und die Innovationsfähigkeit und Flexibilität der Organisation Lehrer*innenbildung in M-V stärken sollen.

Dazu werden im Rahmen qualitativer Interviews mit den beteiligten Akteur*innen, insbesondere jedoch mit den Projektleiter*innen der einzelnen Teilprojekte, Daten erhoben, auf deren Grundlage eine Problemfeldanalyse anschließt. Im Sinne der Prämissen der Aktionsforschung werden anhand der Analyse geeignete Maßnahmen zur Förderung von Reflexionsprozessen bei den Akteur*innen entwickelt, erprobt und im Anschluss evaluiert, um eine nachhaltige Implementierung der forschungsbasierten Maßnahmen in Lehre und Studium absichern zu können.

Für weitere oder detaillierte Informationen in Bezug auf den Bereich der Organisationsentwicklung, wenden Sie sich bitte an Arne Koevel

Allgemeine Informationen zum Verbundprojekt LEHREN in M-V

Projektlaufzeit:

01.01.2016-30.06.2019

Projektförderer:

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Projektträger:

DLR – Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrttechnik

Homepage: 

http://www.zlb.uni-rostock.de/qualitaetsoffensive-lehrerbildung/