Einführung in die Wirtschaftsprüfung

Das Modul vermittel überblickartige Kenntnisse über die wesentlichen Bereiche der Wirtschaftsprüfung. Dazu gehören neben Grundkenntnissen zur Theorie der Wirtschaftsprüfung auch die institutionellen Kontextfaktoren der Wirtschaftsprüfertätigkeit. Inhalt der Vorlesung sind Berufsrechtliche Grundlagen, Grundsätze ordnungsmäßiger Durchführung von Jahresabschlussprüfungen, Art und Umfang der Prüfungshandlungen, Prüfung der zu Grunde liegenden Buchführung und der Geschäftsprozesse, IT-gestützte Prüfung sowie Prüfungsergebnis und -bericht. Die Übung ergänzt die Vorlesung hinsichtlich des Umgangs mit dem für die Modulinhalte relevanten Schrifttum (Monographien, Fachkommentierung) zur Generierung von Lösungen für konkrete Prüfungssachverhalte.

Wichtig: Die Modulinhalte bauen auf Kenntnisse aus dem Bereich der Finanzbuchführung sowie der Bilanzierung, wie sie im Modul „Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre: Führungsaufgaben“ vermittelt werden, auf.

Veranstaltungstermine:

Die Veranstaltung findet regulär im Wintersemester statt.

Vorlesung (Prof. Dr. Winfried Melcher)

 

Übung (Maik Moser)

Mittwoch, 11:00 - 13:00 Uhr