Projektfördertitel:

PoW - Posting of Workers: Sharing Experiences, Promoting Best Practices and Improving Access to Information

 

Projektlaufzeit:

2014 - 2016 

 

Projektfördergeber:

Europäische Kommission – GD Beschäftigung, Soziales und Integration

(EMPL.B - Employment and Social Legislation, Social Dialogue – Empl/B2 - Labour Law)

 

Projektpartner:

  • ZRC SAZU - Research Centre of the Slovenian Academy of Sciences and Arts (Slowenien) - LEAD BENEFICIARY
  • Ministry of Labour, Family, Social Affairs and Equal Opportunities (Slowenien)
  • Labour Inspectorate of the Republic of Slovenia (Slowenien)
  • The Association of the Free Trade Unions Slovenia (Slowenien)
  • Chamber of Commerce and Industry (Slowenien)
  • Ministry of Labour and Pension System (Kroatien)
  • University of Zagreb - Faculty of Humanities and Social Sciences (Kroatien)
  • Union of Autonomous Trade Unions (Kroatien)
  • Universität Rostock – Lehrstuhl für Wirtschafts- und Gründungspädagogik (Deutschland) - Assoziierter Partner
  • Labour Inspection of the Federal Public Service Employment, Work and Social Dialogue (Belgien)

 

Projektbeschreibung: 

Ziel des Projektes ist die Steigerung der Zugänglichkeit, der Transparenz und der Kohärenz von Informationen zur Arbeitnehmerentsendung für Beamte öffentlicher Behörden, Angestellte in Unternehmen sowie sonstige Arbeitnehmer.

Außerdem soll die transnationale administrative Kooperation zwischen nationalen Behörden und Sozialpartnern gefördert werden, um Herausforderungen bzw. Barrieren in Bezug auf die Entsendung von Arbeitnehmern zu erkennen, die Verwendung des IMI Systems zu diskutieren und bewährte Praktiken bzw. Entwicklungspotenziale austauschen zu können. Ziel des Projekts ist es weiterführend, das Wissen verschiedener Interessengruppen und der breiten Öffentlichkeit über die Richtlinien des Europäischen Parlaments zur Entsendung von Arbeitnehmern auszubauen.

Um die Ziele des Projektes erfolgreich zu erfüllen, sind drei Maßnahmenpakete vorgesehen:

(1) die Entwicklung von Informationssystemen, d.h. Erstellung von nationalen Webseiten, Informationsblättern etc.,

(2) die Organisation von transnationalen Veranstaltungen/Besuchen und

(3) die Entwicklung von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen.

 

Ausführlichere Informationen zum Projekt finden Sie unter folgender Internetseite:

http://www.zrc-sazu.si/en/programi-in-projekti/posting-of-workers-sharing-experiences-promoting-best-practices-and-improving

 

Falls Sie tiefer greifende Informationen zum Projekt erhalten wollen, wenden Sie sich bitte jederzeit gerne an uns!