Informationen zu den Studiengängen Bachelor und Master Wirtschaftspädagogik

Die Wirtschaftspädagogik verbindet Erkenntnisse aus dem Bereich der Pädagogik mit wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten. Im Bachelor-Studium erwerben die Studierenden grundlegende Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden, die sie auf Tätigkeiten in außerschulischen Bildungseinrichtungen, beruflichen Schulen oder Wirtschaftsunternehmen vorbereiten, in denen sie bspw. als Lehrer an beruflichen Schulen arbeiten oder für die Weiterbildung und Förderung von Mitarbeitern eines Unternehmens verantwortlich sind. Dafür erwerben sie je nach gewählter Studienrichtung neben fachlichen Kompetenzen auf dem Gebiet der Pädagogik und der Wirtschaftswissenschaften auch ein vertieftes Fachwissen in einem zu wählenden Studienfach und erarbeiten sich so die für ihr späteres Beschäftigungsfeld notwendigen Qualifikationen. Die Studierenden entscheiden sich während des Studiums für eine wirtschaftswissenschaftliche oder eine berufsschulische Studienrichtung. Mit beiden Studienrichtungen kann nach Abschluss eines wirtschaftspädagogischen Master-Studienganges eine Tätigkeit als Lehrer an einer beruflichen Schule aufgenommen werden, wobei die berufsschulische Studienrichtung aufgrund der vermittelten Fachkenntnisse in einem allgemeinbildenden Unterrichtsfach vorrangig auf diese Berufsperspektive abzielt. Durch das Belegen von Wahlpflichtmodulen ist in der wirtschaftswissenschaftlichen Studienrichtung eine gründungspädagogische Profilierung möglich, die Studierende auf die Aufnahme einer selbstständigen beruflichen Tätigkeit oder eine Unternehmensgründung vorbereitet.

Der Master-Studiengang Wirtschaftspädagogik ist ein anwendungsorientierter Studiengang. Er bietet einen umfassenden Einblick über Inhalte und grundlegende Theorien, Konzepte und Methoden der Wirtschaftspädagogik und verbindet den Erwerb fachlichen Wissens mit einer pädagogischen Professionalisierung auf dem Feld der beruflichen Bildung. Ziel des Master-Studienganges Wirtschaftspädagogik ist einerseits die Vorbereitung der Studierenden auf die Tätigkeit an einer berufsbildenden Schule im Berufsfeld ›Wirtschaft und Verwaltung‹. Die Studierenden werden befähigt, Lehr- und Lernprozesse eigenständig zu entwickeln, umzusetzen sowie zu analysieren und zu reflektieren. Andererseits befähigt das Studium aufgrund seines hohen wirtschaftswissenschaftlichen Anteils zu Tätigkeiten in Wirtschaftsunternehmen, in außerschulischen und überbetrieblichen Bildungseinrichtungen sowie in der Berufsbildungsforschung, in der Beratung und in der Berufsbildungspolitik. Darüber hinaus bietet das Studium die Möglichkeit, vertiefte methodische, soziale und personale Kompetenzen für die Gestaltung und das Management beruflichen Lehrens und Lernens zu erwerben.

 

Weitere Informationen zum Studiengang und Studienverlauf finden Sie hier:

Flyer Bachelor Wirtschaftspädagogik 

Flyer Master Wirtschaftspädagogik

Studiengangsinformationen der Universität Rostock

Prüfungsamt