Dienstleistungstagung 2014

4. Rostocker Dienstleistungstagung

18. bis 19. September 2014

Nach nunmehr 6 Jahren in ihrer 4. Auflage hat sich die Rostocker Dienstleistungstagung des Instituts für BWL der Universität Rostock als wichtige Plattform für den wissenschaftlichen Austausch zu Themen der Dienstleistungsforschung etabliert. 

Dem Aufruf zur Einreichung von Beiträgen folgten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus allen Forschungsfeldern der Betriebswirtschaftslehre, aber auch aus der Volkswirtschaftslehre, der Soziologie und der Psychologie. Aus den eingereichten Beiträgen wurden 26 Vorträge für die Tagung ausgewählt. In dreizehn verschiedenen Tagungsabschnitten und zwei Posterpräsentationen hatten die mehr als 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Forschung und Praxis die Möglichkeit, ihre Fragestellungen und Ergebnisse zu diskutieren sowie neueste Erkenntnisse auszutauschen. 

Das Tagungsprogramm reflektierte die große Bandbreite der Dienstleistungsforschung. Thematische Schwerpunkte wurden in diesem Jahr durch die Bereiche Kundenverhalten, Dienstleistungsproduktivität sowie Gesundheitsdienstleistungen gesetzt, welche durch jeweils zwei Tagungsabschnitte repräsentiert waren. Zudem wurden u.a. Forschungsarbeiten zur Logistik, der Mitarbeiterführung, zu Finanzdienstleistungen und öffentlichen Dienstleistungen vorgestellt. Der Beitrag, der die Jury am nachhaltigsten beeindruckte, wurde am zweiten Konferenztag mit dem Best Paper Award ausgezeichnet: „Explaining the recovery rate for retail and commercial customers in Germany with a particular focus on the collateral“ von Hendrik Ingermann, Frederik Hesse, Christian Bélorgey, Andreas Pfingsten (Universität Münster). Den Best Poster Award in diesem Jahr erhielt Michael Luck (Universität Rostock) mit dem Posterbeitrag: „Konsumenten zwischen den Regalen: Einfluss der Nähe zum Mitkonsumenten“. 

Als Gastredner für die 4. Rostocker Dienstleistungstagung konnte Prof. Dr. Hans Corsten gewonnen werden. Unter dem Titel „Modularisierung von Dienstleistungen“ widmete er sich der Frage, wie Elementarprozesse der Dienstleistungserstellung zu definierten, flexibel kombinierbaren Teilleistungen zusammengeführt werden können, um heterogenen Kundenbedürfnissen gerecht zu werden. 

Abgerundet wurde das breit gespannte Tagungsprogramm durch ein Conference Dinner im Borwin Hafenrestaurant am ersten Abend, welches dem Erfahrungsaustausch in entspannter Atmosphäre diente. Ausdrücklicher Dank für ihren Beitrag zur 4. Rostocker Dienstleistungstagung gilt allen Förderern und Sponsoren, insbesondere PwC, Schwerin, als diesjährigem Hauptsponsor. 

Wir hoffen, Sie auch 2016 wieder auf der Rostocker Dienstleistungstagung begrüßen zu dürfen. 

Prof. Dr. Peter Christoph Lorson im Namen des Vorbereitungskomitees

Best Paper Award

2014

Hendrik Ingermann,
Frederik Hesse,
Christian Bélorgey,
Andreas Pfingsten
Universität Münster

„Explaining the recovery rate for retail and commercial customers in Germany with a particular focus on the collateral“

Best Poster Award

2014

Michael Luck
Universität Rostock

Konsumenten zwischen den Regalen: Einfluss der Nähe zum Mitkonsumenten

Sponsoren 2014

Aktuelles

Den Call for Papers finden Sie hier. Die Einreichungsfrist endet am 1. März 2018

Die 6. Dienstleistungstagung findet am 13. und 14. September 2018 statt.

Unterstützer

Steuerberaterkammer M-V