Dipl.-Soz. Stefanie Wenzel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin


Raum 311
Telefon: 0381 498-4575
Telefax: 0381 498-4378
eMail: stefanie.wenzel [at] uni-rostock.de 

 


 

Akademische Ausbildung

Promotion zum Dr. rer. pol. (seit 04/2011) bei Prof. Martin Benkenstein an der Universität Rostock zum Thema: Die Determinanten und Auswirkungen von Shoppingbegleitung bei Jugendlichen.
Diplom (Sozialwissenschaften) bei Prof. Friedrichs an der Universität zu Köln zu dem Thema: Einstellungen zur Müttererwerbstätigkeit in Ost- und Westdeutschland (07/2009).


Beruflicher Werdegang

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Marketing und Dienstleistungsforschung der Universität Rostock (seit 04/2011)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsinstitut für Soziologie der Universität zu Köln (10/2010-0/2011)
  • Lehrkraft für besondere Aufgaben am Forschungsinstitut für Soziologie der Universität Köln (10/2009–04/2011)
  • Wissenschaftliche Hilfskraft am GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften Köln (bis 2007 Zentralarchiv für empirische Sozialforschung an der Universität zu Köln): im Kompetenzzentrum: Frauen in Wissenschaft und Forschung (CEWS) (08/2009-04/2010)
  • Studentische Hilfskraft am Zentralarchiv für empirische Sozialforschung an der Universität zu Köln (05/2005-01/2009)
  • Studentische Hilfskraft beim WDR: Tagesschau Redaktion (06/2003-06/2004)


Research Projects / Project Management

  • Marktforschungsstudie zur Ermittlung der Kundenzufriedenheit und des Marketingerfolges für die Rostocker Straßenbahn AG (2012)
  • Markt- und Potentialanalysen für das Fährunternehmen Scandlines in Zusammenarbeit mit dem Ostseeinstitut für Marketing, Verkehr und Tourismus (2011/2012)
  • GWK Projekt „Frauen in MINT-Fächern“ in Zusammenarbeit mit CEWS (GESIS) (2010)


Forschungsschwerpunkte

  • Customer-Customer-Interactions (e.g. Shopping Companions)
  • Consumer Behavior (e.g. of Adolescents)
  • Consumer Psychology


Laufende Forschungsschwerpunkte

  • Die Effekte einer Shoppingbegleitung bei Teenagern auf konsumrelevante Konstrukte
  • Der Einfluss von Beziehungsmerkmalen zwischen Shopping Companions auf die Interaktion am POS


Publikationen in Fachzeitschriften mit Gutachterverfahren

  • Wenzel, St. (2010): Konvergenz oder Divergenz? Einstellungen zur Erwerbstätigkeit von Müttern in Ost- und Westdeutschland, Gender 3, 59-76.

Vorträge

  • Wenzel, St. & Benkenstein, M. (2016). No risk, more fun? Effekte der Shoppingbegleitung auf das wahrgenommene Risiko, 5. Rostocker Dienstleistungstagung (16. September 2016)
  • Wenzel, St. & Benkenstein, M. (2014). Effekte von Shoppingbegleitung bei Teenagern auf konsumrelevante Konstrukte, 18. Workshop Dienstleistungsmarketing, Berlin (27. Februar 2014)

Gutachtertätigkeiten

  • Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie


Betreute Abschlussarbeiten

Master

  • Einflüsse von Beziehungsvariablen zwischen Shopping-Companions auf konsumrelevante Konstrukte – eine empirische Analyse
  • Kaufverhaltensrelevante Effekte der Shoppingbegleitung bei Teenagern – eine empirische Studie unter Berücksichtigung der Anzahl der Begleitpersonen
  • Kaufverhaltensrelevante Langzeiteffekte der Shoppingbegleitung bei Teenagern – eine empirische Studie
  • Beziehungsstärke zur Shoppingbegleitung und Zielorientierung als Einflussfaktoren des Kaufverhaltens von Teenagern – eine empirische Analyse
  • Effekte von Zielorientierung und Shoppingbegleitung auf kaufverhaltensrelevante Konstrukte bei Teenagern – ein szenariobasiertes Experiment
  • Kaufverhaltensrelevante Effekte der Shoppingbegleitung bei Teenagern - eine empirische Analyse unter besonderer Berücksichtigung der Persönlichkeitsmerkmale des Konsumenten
  • Effekte von Zielorientierung und Beziehungsstärke zur Shoppingbegleitung auf kaufverhaltensrelevante Konstrukte bei Teenagern – ein szenariobasiertes Experiment
  • Einfluss von Freunden und Familie auf Konsumentscheidungen – Eine Aufarbeitung des Forschungsstandes unter besonderer Berücksichtigung empirischer Studien


Bachelor

  • Beobachtung als Methodik zur Analyse des Konsumentenverhaltens am POS – Eine Diskussion ausgewählter empirischer Studien
  • Messung von Emotion im Käuferverhalten – aktuelle Erkenntnisse zum Stand der Forschung
  • Product Attachment – Konzeptionelle Grundlagen und empirische Befunde Shoppingbegleitung bei Teenagern -  eine Analyse des aktuellen Forschungsstandes
  • Einflüsse von Sozialisationsagenten auf das Kaufverhalten von Teenagern – Eine Analyse zum Stand der Forschung unter besonderer Berücksichtigung des Kaufs von modischen Artikeln
  • Einflüsse des Selbstbewusstseins im Shoppingverhalten. Darstellung und Bewertung aktueller empirischer Studien
  • Shopping with Consumers – eine Analyse zum Stand der Forschung
  • Einflüsse von Statussymbolen auf das Kaufverhalten von Teenagern– Eine Analyse zum Stand der Forschung
  • Besonderheiten und Erfolgsfaktoren bei der Kundenintegration bei Serviceinnovationen – Eine Analyse zum Stand der Forschung
  • Freunde und Familie als Einflussfaktoren auf das Konsumentenverhalten am POS-eine Analyse zum Stand der Forschung
  • Kinder als Einflussfaktoren auf das Kaufverhalten der Eltern