Förderung

Gefördert wird das Projekt "Religionshybride - Kirchbauvereine, Gutshausvereine und alternative Gemeinschaften in Mecklenburg-Vorpommern" durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) über einen Zeitraum von zunächst drei Jahren. Beginn des Projektes war der 01. Januar 2011.

Mit einem Förderungsvolumen von ca. 400.000 Euro ist dieses DFG-Projekt eines der größten Drittmittelprojekte der Theologischen Fakultät sowie der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock.

Antragsteller

Prof. Dr. Thomas Klie (Theologe, Sprecher des Projektes "Religionshybride")

Mitantragsteller

Prof. Dr. Peter A. Berger (Soziologe)

Prof. Dr. Klaus Hock (Religionswissenschaftler)

Fachliche Zuordnung

Evangelische Theologie

Weitere Informationen

siehe hierzu Homepage der DFG zum Projekt: Link

nach oben

Kontakt

Anschrift
Universität Rostock
Theologische Fakultät
Praktische Theologie
Palais. Schwaansche Str. 5
18055 Rostock

Telefon
+49 (381) 498 8435

Email
thomas.klie(at)religionshybride.de

Förderung