Prof. Dr. Klaus Hock

Professor für Religionsgeschichte – Religion und Gesellschaft 

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte 

Islam und christlich-islamische Beziehungen 

Religionen in Afrika – afrikanische Religionen 

Transkulturation 

Mitgliedschaften, Funktionen und Ämter

seit 1995 Moderator des European Liaison Committee des “Programme for Christian-Muslim Relations in Africa“ (PROCMURA)

seit 1997 Kommissarische Leitung des Fachgebietes Ökumenik - Christentum und Kultur an der Theol. Fakultät der Universität Rostock

seit 2000 Beauftragter für das ERASMUS/SOCRATES-Austauschprogramm der Theol. Fakultät der Universität Rostock

Beauftragter für Auslandsbeziehungen der Theol. Fakultät der Universität Rostock

Mitglied im Verwaltungsrat der „Deutschen Gesellschaft für Missionswissenschaft

seit 2002 Stellv. Vorsitzender der Kommission für Theologische Ausbildung des „Evang. Missionswerkes in Deutschland

seit 2003 Mitglied im Wissenschaftlichen Beirat des Africa Spectrum

seit 2007 Mitglied im Beirat Internationale Programme des „Evangelischen Entwicklungsdienstes“ (EED)

2006-2010 Stellv. Sprecher,

seit 2010 Sprecher des Graduiertenkollegs „Kulturkontakt und Wissenschaftsdiskurs

seit 2011 Sprecher des Themenschwerpunkts "Wissen und Interkulturalität" innerhalb des Departments "Wissen - Kultur - Transformation" der Interdisziplinären Fakultät an der Universität Rostock

Wissenschaftlicher Werdegang

geb. 1955 in Coburg

1975-81 Studium der Evangelischen Theologie mit Schwerpunkt Religionswissenschaft an den Universitäten Erlangen-NürnbergBonn und München

1981 Abschluss des Studiums mit dem Magistergrad an der Theologischen Fakultät der Ludwig- Maximilians- Universität München

1981-85 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Missionswissenschaftlichen Seminar der Universität Hamburg; Studium der Islamwissenschaft in Hamburg

1985 Promotion zum Dr. theol am Fachbereich Evangelische Theologie der Universität Hamburg

1986-87 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Missionswissenschaftlichen Seminar der Universität Hamburg

1987-88 Akademischer Rat am Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik des ev. Religionsunterrichts der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät an der Universität Erlangen-Nürnberg

1988-89 Dozent beim Evangelischen Missionswerk Südwestdeutschland

1989-93 Dozent am Kulp Bible College in Mubi/Nigeria und am Theological College of Northern Nigeria in Bukuru/Nigeria

1993 Habilitation am Fachbereich Evangelische Theologie der Universität Hamburg

1994 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Missions-und Religions­wissenschaft der Univer­sität München

1994 Ernennung zum Privatdozenten an der Universität Hamburg

1994-96 Referent in der Planungs- und Grundsatzabteilung der Arbeits­gemeinschaft Kirchlicher Entwicklungsdienst (AG KED) in Stuttgart

seit 1996 Professor für Religionsgeschichte – Religion und Gesellschaft an der Theologischen Fakultät der Universität Rostock

Weitere Informationen

siehe hierzu Homepage von Prof. Dr. Klaus Hock: Link

nach oben

Kontakt

Anschrift
Universität Rostock
Theologische Fakultät
Religionsgeschichte - Religion und Gesellschaft
Palais. Schwaansche Str. 5
18055 Rostock

Telefon
+49 (381) 498 8440 / -8401

Telefax
+49 (381) 498 8402

Email
klaus.hock(at)religionshybride.de

Homepage
Link

Religionshybride – Kirchbauvereine, Gutshausvereine und alternative Gemeinschaften in Mecklenburg-Vorpommern